Skip to main content

Landes­vorstand

Das sind die Bewerber*innen für den Landesvorstand. (alphabetisch sortiert)

Jacqueline ­Katharina Bilic

Mein liebster Grüner Grundwert…
feministisch.

„Wir müssen dringend bestehende Gemeindegruppen stärken. Aber vor allem mit Augenmerk auf Bezirk Innsbruck-Land Gruppen stärken und neue aufbauen. Dazu braucht es Ressourcen und ein klares Bekenntnis des Landesvorstands dazu. Es braucht Gruppen, die einen guten Kontakt zur Partei haben, damit wir auch in den Gemeinden wirksam sein können. Hand in Hand mit dem Gruppen-Aufbau geht auch der On Boarding Prozess von neuen Mitgliedern. Wie können wir Menschen, die bereit sind aktiv zu werden, begrüßen und motivieren mitzuarbeiten.“

_________

Janine Bex

Mein liebster Grüner Grundwert…
feministisch.

„Wir haben neben der Innsbruck-, auch die EU- und Nationalratswahl vor uns. Auf allen Ebenen des politischen Handelns ist ein Rechtsruck spürbar. Die Wut, der Ärger der Menschen aber auch die Ohnmacht ua gegenüber der Teuerungsproblematik und der Abhängigkeit von fossilen Energieträgern hat spürbar zugenommen. Unser gemeinsames Ziel muss es sein, junge Menschen anzusprechen und für die grünen Themen zu begeistern. Da ich die letzten Monate mit dem Thema „Muttersein“ in aller Munde war, möchte ich ein Projekt, dass junge Mütter und Frauen anspricht und für die Grünen begeistert, umsetzen. Eine Möglichkeit wäre bspw. über gemeinsame Nachmittage im grünen Büro (mit Kinderbetreuung) verschiedene Themen, die die Frauen im Alltag bewegen aufzubereiten. Dies würde ich aber auch gerne mit dem Landesvorstand erörtern.“

_________

Wolfgang Meixner

Mein liebster Grüner Grundwert…
basisdemokratisch.

„Ich möchte gemeinsam mit dem LV den Strukturprogess zu einem Abschluss bringen, die anstehenden Wahlen gewinnen und mich dem Visionenprozeß widmen, der uns hoffentlich nicht nur inhaltliche Klarheit, sondern auch viele neue Gründbewegte bringen wird. Ich freue mich auf spannende inhaltliche Diskussionen und auf weniger Formales und Formelles, als dies in der nun ablaufenden Periode der Fall war. Auf alle Fälle möchte ich an einer Verjüngung der Partei mitwirken und bin daher bereit, zurückzustehen, wenn sich Leute bewerben, die halb so jung sind, als ich (31 Jahre und jünger).“

1
2
3
4
5
6
7
8