Bezirke
Steiermark
SchwazReutteKufsteinLienzKitzbühelInnsbruckLandeckInnsbruck LandImstX Schliessen
gruene.at
Navigation:
am 13. Oktober

„Pfiati Plastik“ - Plastikpfand als echte Kampfansage gegen die Plastikplage

Georg Kaltschmid - Kaltschmid: „Grün krempelt die Arme hoch und rührt im Ökobereich kräftig um“

Über einen weiteren Erfolg im Umweltbereich freut sich heute der Stv. Grüne Klubobmann Georg Kaltschmid. Nach dem Erneuerbaren Ausbau Gesetz und dem Klimaticket folgt mit Paket gegen die Plastikplage im Lebensmittelhandel der bereits dritte Streich von Ministerin Leonore Gewessler in wenigen Monaten.

„Mit der im Ministerrat beschlossenen Mehrwegquote und Pfand für Plastikflaschen geht es dem Plastikmüll jetzt schon und besonders ab 2025 an den Kragen. Das ist eine echte Kampfansage und wird die Plastikplage in den heimischen Regalen zurückdrängen“ zeigt sich der Grüne Wirtschaftssprecher erfreut über die Einigung, der monatelange Verhandlungen vorangegangen sind.

Mit der Einführung von Plastikpfand in Österreich ab 2025 werde eine langjährige Grüne Forderung erfüllt, die die Tiroler Grünen in einer umfassenden „Pfiat di“ Plastik Kampagne auch in Tirol zum Thema gemacht haben. „Grün krempelt die Arme hoch und rührt im Ökobereich kräftig um“, freut sich Kaltschmid über die Durchsetzung der Grünen Position. Im Gegensatz zu anderen Ländern in der EU seien Plastikflaschen in Österreich noch immer zum Großteil Einwegprodukte, die nach einmaliger Verwendung in den Abfall wandern.

„Wir wissen, dass sich die Österreicher*innen ein Pfandsystem für Plastikflaschen wünschen,“ erklärt Kaltschmid und verweist auf mehrere Umfragen bei denen sich 80 Prozent der Befragten für ein Pfandsystem aussprechen. „Die Menschen wollen ihren Beitrag gegen die Plastikflut leisten, mit diesem Schritt hin zu einem Pfandsystem und einer verpflichtenden Mehrwegquote in den Geschäften, geben wir ihnen nun diese Möglichkeit. Die Zukunft lautet im Sinne der Kreislaufwirtschaft: recyceln statt wegwerfen“ so der Grüne, der abschließend auf ein paar Zahlen zu den Plastikbergen aufmerksam macht: 32kg häuft jede Tiroler*in pro Jahr an Plastikmüll an.  30 Millionen Plastikflaschen werden laut Schätzungen jedes Jahr nach Tirol importiert. 60 Prozent des Plastikmülls wird nur einmal verwendet.​

Aktiv  werden.  Das  ist  Grün.  Banner  rechts.