Bezirkegruene.at
Navigation:
am 27. September

Kein Drüberfahren bei Weer-Hochfügen

Gebi Mair - Umweltfighter aufgepasst! Die Seilbahnlobby nimmt einen neuen Anlauf um gigantische Seilbahnprojekte in die Tiroler Landschaft zu betonieren. Mit deiner Hilfe kann das noch verhindert werden!

Von Weer soll ein Zubringerlift Tagesskigäste über den Gilfert ins Zillertal bringen.

Wertvolle Tiroler Natur- und Erholungsräume sind derzeit wieder in aktuter Gefahr. So zum Beispiel in Weer, wo es Planungen gibt eine Magaseilbahn von 14 Kilometer vom Inntal über den beliebten Skitourenberg Gilfert bis nach Hochfügen zu bauen. Die Landschaft wäre verschandelt, der bisher ruhige Tourenberg unattraktiv und Weer und Umgebung würde zu einem riesengroßen Parkplatz für das ganze Inntal verkommen, inklusive Abgase und Lärmbelastung. Die Region würde sich bei einer derartigen Zubringerbahn massiv verändern. Mit der Ruhe wäre es dann vorbei.

Rechtlich soll das alles möglich werden durch Änderungen im Seilbahnprogramm des Landes, das bis Jänner für die nächsten 5 Jahre neu beschlossen werden muss. Als Grüne haben wir den Entwurf zwar mitverhandelt, sind aber noch lange nicht glücklich mit dem vorläufigen Ergebnis. Leider haben keine 50 Prozent der Stimmen im Land, sondern nur 10 Prozent. Deshalb ist deine Unterstützung für unsere Natur umso wichtiger. Wenn sich genügend Tiroler*innen gegen ein derartigen Projekt auflehnen, dann wird es noch ein Einlenken geben, das hat die Vergangenheit gezeigt: Wenn der Druck nur groß genug ist, dann ziehen die Seilbahner den Kürzeren.

Wir bitten dich daher um Stellungnahmen für die Natur zu diesen Projekten, aber auch zu anderen Fragen im Seilbahn- und Skigebietsprogramm. Es ist wichtig, dass sich Stimmen für die Natur und für Grenzen der großtechnischen Erschließung in Tirol erheben.

Deine Stellungnahme zum Seilbahnprogramm kann kurz oder lang sein, fachlich vertieft oder einfach eine kurze Meinung – ganz formlos oder formal gehalten. Wir bitten dich um Mails an diese beiden (!) Adressen:

buero.lr.tratter@tirol.gv.at
buero.lh-stv.felipe@tirol.gv.at

Weiters kannst du auch öffentlichen Druck erzeugen, indem du Leserbriefe an leserbriefe@tt.com und leser@kronenzeitung.at schreibst.

Alle Details zum Tiroler Skigebiets- und Seilbahnprogramm (TSSP) kannst du hier downloaden.


Nachfragen an: gebi.mair@gruene.at

Bisch dabei? 

Die Grünen Umweltfighter​​

Aktiv  werden.  Das  ist  Grün.  Banner  rechts.