Bezirkegruene.at
Navigation:
am 16. August

Mair: „Auf Bakterienzusätze in Tirols Skigebieten verzichten“

Gebi Mair - Grüne wollen freiwillige Vereinbarung der Skigebietsbetreiber erreichen

Nach der Entscheidung des Landesverwaltungsgerichtes Tirol über die Zulässigkeit des bakteriellen Zusatzes Snowmax​ für die künstliche Beschneiung wollen die Tiroler Grünen eine Vereinbarung der Skigebietsbetreiber erreichen: „Wir wollen, dass in Tirol auch weiterhin ausschließlich mit Wasser in Trinkwasserqualität künstlich beschneit wird. Wenn sich nun einzelne Skigebiete durch bakterielle Zusätze Vorsprung bei der Beschneiung bei höheren Temperaturen erwarten, dann kommen auch weitere Gebiete unter Zugzwang“, befürchtet der Grüne Umweltsprecher Gebi Mair.

„Wenn es keine rechtliche Handhabe gegen Bakterienzusätze wie Snowmax gibt dann braucht es eine Vereinbarung unter den Skigebietsbetreibern“, bringt Gebi Mair eine Idee in die Diskussion ein. „Alle Tiroler Skigebietsbetreiber sollen sich verpflichten, auf Zusätze bei der Beschneiung zu verzichten. So kann auch weiterhin die Trinkwasserqualität bei der künstlichen Beschneiung in Tirol gehalten werden.“ Nun komme die Zeit für ein klares Bekenntnis der Skigebietsbetreiber, so der Grüne Klubobmann.

Beim Produkt Snowmax werden abgetötete Bakterien dem Schneiwasser zugefügt, wodurch man sich leichtere Beschneiung bei höheren Temperaturen erhofft. Das Landesverwaltungsgericht Tirol kann darin keine Gefährdung für Mensch und Umwelt erkennen, die sich aus dem Wasserrecht ergibt. Es ist möglich, die Entscheidung des Landesverwaltungsgerichts in der Instanz zu bekämpfen. Sie gründet sich auf einen Bescheid des Landeshauptmanns aus dem Jahr 2016, der sich gegen die Verwendung von Schneizusätzen aussprach. Für die Skigebiete entstehen durch die Schneizusätze höhere Kosten, weshalb manche Skigebiete in anderen Ländern bereits wieder auf die Verwendung von Zusätzen verzichten. Die schwarzgrüne Landesregierung selbst hat sich bereits in der vergangenen Regierungsperiode, ebenso wie in der aktuellen politisch gegen die Verwendung von Schneizusätzen festgelegt.


Aktiv  werden.  Das  ist  Grün.  Banner  rechts.