Bezirkegruene.at
Navigation:
am 26. März

Hochötz/Kühtai: Einsatz für die Umwelt lohnt sich

Gebi Mair - Grüne fordern langfristigen Schutz von Naturjuwelen nach Aus für Hochoetz-Kühtai

​„Der Einsatz für die Umwelt lohnt sich“, gratuliert heute der Grüne Klubobmann Gebi Mair allen, die sich gegen das Liftprojekt Hochoetz-Kühtai auf den Feldringer Böden eingesetzt haben. „Mein Dank kommt von tiefstem Herzen. Er geht besonders an die Initiatoren der Petition für die Feldringer Böden, aber auch an alle weiteren Menschen die sich für dieses Natur- und Naherholungsparadies einsetzen. Danke!“

An die Touristiker hat Gebi Mair in diesem Zusammenhang auch eine klare Botschaft: „Die Epoche des einseitigen Drüberfahrens über die Umwelt und die Köpfe der Menschen ist vorbei. Das ist mit Hochötz-Kühtai ein für alle mal klar. Die Tiroler*innen wollen unsere Natur für die Naherholung, für den Klimaschutz und für künftige Generationen erhalten. Das Land mit Liften und Après-Ski-Bars weiter zuzupflastern, ist keine nachhaltige Zukunftsvision für Tirol“, so der Grüne Klubobmann. Projekte mit derart massiven Eingriffen in die unberührte Natur, wie es bei den Feldringer Böden, Schafjoch und Pirchkogel der Fall wäre, und noch mehr Verkehr, das werde von der Bevölkerung nicht mehr mitgetragen.

Für den Naturschutz bedeute dieser Etappensieg aber kein Ende des Engagements, ist Gebi Mair überzeugt. „Dass das Erschließungsprojekt zurückgezogen wurde ist wichtig. Nun geht es aber um einen langfristigen Schutz der Naturjuwele.“ In den Gemeindestuben von Oetz, Haiming und Silz gelte es ein Bewusstsein über den Schatz zu entwickeln, der hier vorliegt. „Die Schwarz-Grüne Koalition im Land hat sich in ihrem Koalitionsprogramm zur Einrichtung eines neuen Schutzgebietes in Tirol bis 2022 bekannt. Ein neues Schutzgebiet hat natürlich dort am meisten Chancen, wo die Unterstützung aus de Bevölkerung besonders groß ist. Darüber sollte nach dem Aus des Liftprojektes diskutiert werden. Die vielen Tausenden Unterschriften gegen die Erschließung sind für mich jedenfalls ein starkes Signal für einen dauerhaften Schutz.“​

Aktiv  werden.  Das  ist  Grün.  Banner  rechts.