Bezirkegruene.at
Navigation:
am 11. September

Mingler: "Durchgehender Ausbau längst überfällig"

Michael Mingler - Europäische Radroute von Kufstein bis zum Brenner ist Teil des Konjunkturpakets 2

Bereits im Konjunkturpaket 1 ist es auf Druck der Grünen gelungen, etliche zusätzliche Millionen für den Radweg-Ausbau in Tirol zu fixieren. Und auch im gestern präsentierten zweiten Teil der Investitionen nimmt der Radverkehr wieder einen großen Stellenwert ein. So wurde auf Initiative des grünen Verkehrssprechers Michael Mingler der längst überfällige Ausbau einer durchgehenden Europäischen Radroute von Kufstein bis zum Brenner im Paket verankert. "Beim Radwegausbau hinken wir in Tirol leider hinterher. Besonders deutlich erkennbar ist das auf der Strecke von Kufstein bis zum Brenner, auf der es immer noch keinen durchgehenden Radweg gibt. Auch Teile des Inntalradwegs sind in desolatem Zustand", umreißt der grüne Landtagsabgeordnete das Problem.

Das solle sich laut Mingler nun aber ändern: "Dass sowohl der Inntalradweg, als auch eine Europäische Radroute durchs Wipptal bis zum Brenner mit dem Konjunkturpaket nun oberste Priorität bekommen, ist ein starkes Zeichen. Sowohl für Tourist*innen als auch für Alltagsradler*innen wäre ein solcher Radweg äußerst attraktiv. Wir müssen hier endlich in die Gänge kommen", so Mingler, der selbst leidenschaftlicher Alltagsradfahrer ist. "Das Bekenntnis der gesamten Landesregierung und die notwendigen finanziellen Mittel sollen dem Radwegausbau wieder Rückenwind geben. Ich hoffe, dass man schon bald mit Rad von Kufstein bis zum Brenner auf einem durchgehenden und befestigten Radweg unterwegs sein kann", so Mingler abschließend.​

Aktiv  werden.  Das  ist  Grün.  Banner  rechts.