Skip to main content

Wahlinfos und Briefwahl

Du bist am Wahltag nicht zuhause und möchtest dennoch uns Grüne bei der Landtagswahl wählen? So funktioniert es.

Wahlkarte beantragen

  • Du kannst bei deinem Gemeindeamt schriftlich bis zum 20. September eine Wahlkarte beantragen. Dazu musst du einen Abwesenheitsgrund nennen, aber das war es auch schon.
  • Bis zum 23. September kannst du sogar mündlich in deinem Gemeindeamt die Wahlkarte beantragen.
  • Noch einfacher geht es online unter www.wahlkartenantrag.at mit einem gescannten Lichtbildausweis oder einer Handysignatur bis zum 23. September.

Wahlkarte ausfüllen

Nachdem du die Wahlkarte erhalten hast, musst du den Stimmzettel persönlich, unbeobachtet und unbeeinflusst ausfüllen, in das Wahlkuvert legen und dieses wiederum in die Wahlkarte geben.

 

Wichtig: Vergiss nicht deine Unterschrift und verschließe die Wahlkarte gut.

Wahlkarte abgeben

  • Du kannst die Wahlkarte persönlich bis 23. September spätestens um 14 Uhr zu den Öffnungszeiten deines Gemeindeamts abgeben.
  • Du kannst die Wahlkarte per Post an deine Gemeinde schicken. Das Porto und die Adresse sind bereits aufgedruckt. Wichtig ist, dass du die Wahlkarte rechtzeitig abschickst, da sie spätestens am 23. September beim Gemeindeamt eingehen muss.
  • Du kannst die Wahlkarte auch im dir zugewiesenen Wahllokal selbst oder von einer anderen Person abgeben.

Wenn du deine Freund*innen informieren möchtest, wie man mit Wahlkarte wählen kann, kannst du auch unseren Beitrag auf Facebook teilen.

1
2
3
4
5
6
7
8