Bezirkegruene.at
Navigation:
am 3. Juni

Tiroler Grüne: „Historisch ist die Krise - zukunftsgerichtet die Tiroler Antwort“

Gebi Mair, Christian Altenweisl - Mair und Altenweisl loben das weitreichende Landes-Konjunkturpaket mit den Schwerpunkten nachhaltig, regional und digital

„Historisch ist die Krise. Zukunftsgerichtet die Tiroler Antwort, die wir mit dem weitreichenden Konjunkturpaket liefern. Wir investieren nicht in überalterte Technologien und überholte Konzepte, sondern wir nehmen frisches Geld in die Hand, vor allem um klimafreundliche Projekte voranzutreiben und den sozialen Zusammenhalt abzusichern“, lobt der Grüne Klubobmann Gebi Mair das heute präsentierte Konjunkturpaket, das 106 konkrete Projekte vorsieht, die in den kommenden Monaten umgesetzt werden. Darunter der Ausbau von Radwegen, eine neue Förderschiene für Photovoltaik im privaten wie gewerblichen Bereich, eine Gebäude-Sanierungsoffensive und die Angebotserweiterung in sozialen Einrichtungen.

Die Schwerpunkte auf nachhaltig, regional und digital zu setzen, entspreche jenem Weg, den die Tiroler Grünen als „schnellsten und einzig vernünftigen Ausweg“ aus der Krise für Tirol sehen. „Mit diesen Schwerpunkten schaffen wir neue Chancen um die Krise zu überwinden und den Tiroler*innen die dringend benötigte Perspektive in dieser schwierigen Zeit zu geben“, sagt der Grüne Landessprecher Christian Altenweisl. Er betont, dass das Tiroler Paket im Geiste jener Milliardeninvestitionen steht, die auf Bundes- und EU-Ebene vorangetrieben werden. „Die Konjunkturpakete werden wie Zahnräder ineinandergreifen“, so der Grüne.

Gerade auch in Hinblick auf die drohende Klimakatastrophe sei derzeit notwenig, Geld in die Hand zu nehmen und zu handeln. „Gegen die Klimakrise gibt es keine Impfung. Das einzige was hilft, ist entschlossen zu handeln. Dieses Konjunkturpaket kann viel dazu beitragen“, so Altenweisl.

Der Grüne Klubobmann Gebi Mair zeigt sich nach den guten koalitionären Verhandlungen optimistisch, dass die einzelnen Projekte über den Sommer schnell in die Umsetzung kommen. „Es liegt jede Menge Arbeit vor uns die beschlossenen Millionen in den nächsten Wochen in den Wirtschaftskreislauf zu bringen und damit Arbeitsplätze in Tirol zu sichern und neue zu schaffen. Mit den Arbeitslosenzahlen im Genick und der Klimakrise vor Augen bin ich mir sicher, dass alle Beteiligten - von den Gemeinden, den Sozialpartnern bis hin zu den Vereinen - tatkräftig mithelfen werden.“​

Aktiv  werden.  Das  ist  Grün.  Banner  rechts.