Bezirkegruene.at
Navigation:
Mittwoch

Erneuerbaren-Ausbau-Gesetz präsentiert - Geld für Photovoltaik, Ökologisierung der Wasserkraft

Gebi Mair - Mair: „Unser Ziel muss 100% erneuerbare Energie sein“

Die Tiroler Grünen freuen sich über den heute nach langen Verhandlungen präsentierten Begutachtungsentwurf für das Erneuerbaren-Ausbau-Gesetz (EAG) des Bundes. „Nun gibt es Förderungen, auf die man sich verlassen kann“, freut sich der grüne Klubobmann Gebi Mair. Künftig sollen eine Milliarde Euro jährlich für den Ausbau erneuerbarer Energien zur Verfügung stehen. "Besonders erfreulich ist der Schwerpunkt auf der Förderung von Photovoltaik. Und die Förderung der Wasserkraft wird an ökologische Kriterien geknüpft“, berichtet Gebi Mair. Demnach sei Förderung für Wasserkraft in Gewässern mit sehr gutem ökologischem Zustand ausgeschlossen, ebenso Förderung für Wasserkraft in Fließstrecken mit sehr gutem hydromorphologischen Zustand, wenn dieser länger als einen Kilometer ist.

Aus sicht des grünen Energiesprechers sei außerdem die fixierte jährliche Erhöhung des Anteils an grünem Gas im Erdgasnetz wichtig, um auch hier einen Ausstieg aus fossilen Energien zu forcieren. Außerdem wird festgelegt, dass auch Fernwärme- und Fernkälteleitungen nur dann förderwürdig sind, wenn sie Mindestanteile an erneuerbaren Energien aufweisen. „Das Erneuerbaren-Ausbau-Gesetz betrachtet neben Photovoltaik auch Wasser, Wind und Biogas in den Förderkriterien und legt überall ökologische Maßstäbe an. Damit schließt es bestehende Lücken im bisherigen Förder-Chaos“, unterstützt Gebi Mair die Zielrichtung des Gesetzes. Neben der Möglichkeit zur Errichtung von Bürgerenergiegemeinschaften und dem vereinfachten Netzzugang für kleine Anlagen wie beispielsweise Photovoltaik, ist für den grünen Landtagsabgeordneten jedoch das 1-Millionen-Dächer-Programm das Highlight. "Für Tirols Energieautonomie ist nicht nur eine kontinuierliche Förderung wichtig, sondern auch das Bekenntnis zur Solarenergie", so Mair, der das nun in Begutachtung befindliche EAG als weiteren Schritt in Richtung 100% erneuerbare Energie für Österreich sieht.​

Aktiv  werden.  Das  ist  Grün.  Banner  rechts.