Bezirkegruene.at
Navigation:
am 4. Dezember

NS-Aufarbeitung: "Schützen liefern ungeschminkten Blick auf ihre Geschichte"

Gebi Mair - Klubobmann Gebi Mair lobt die Initiative - Aufarbeitung müsse weiter vertieft werden

​„Ein wichtiger Einstieg in den ehrlichen Blick in den Spiegel der Geschichte“, lobt heute der Grüne Klubobmann Gebi Mair die Initiative von Fritz Tiefenthaler von den Tiroler Schützen. „Die Übergänge vom Kruckenkreuz zum Hakenkreuz waren fließend. In vielen Regionen wurden Schützen leider auch zu NS-Tätern und die Schützen selbst zu einer ideologischen Stütze des NS-Regimes. Wenn das festgestellt ist, kann der Selbstbetrug von der eigenen Auflösung auch eingestellt werden.“

Der Grüne Klubobmann bedankt sich auch bei jenen persönlich, die die historische Aufarbeitung angestoßen haben. „Es hat mutiger Einzelpersonen bedarft, um eine Struktur in Bewegung zu bringen. Ich wünsche mir nun, dass auch die lokale und regionale Schützengeschichte umfassender geschrieben wird.“ Bisher lassen viele lokale Geschichtsschreibungen die Zeit von 1938-1945 einfach aus. Der ehrliche Blick des Bundes der Tiroler Schützenkompanien in den Spiegel kann nun auch ein Anstoß für vertiefte Recherche vor Ort sein.

„Schützen waren im Widerstand, Schützen waren aber auch Täter, und die Organisation war häufig eine ideologische Stütze der Herrschenden. Dies anzuerkennen ermöglicht auch einen neuen Blick auf die Realität im Dorf 1938-1945. Der Nationalsozialismus ist nicht vom Himmel gefallen und er fand nicht nur in Berlin und Auschwitz statt, sondern in jeder der 279 Tiroler Gemeinden", so Mair.

Positiv sei neben der historischen Aufarbeitung auch der aktive Umgang mit der Thematik. "Es ist ein gutes Zeichen, dass die Tiroler Schützen aus ihrer Geschichte die richtigen Rückschlüsse ziehen und sich verstärkt wider das Vergessen einsetzen wollen. Auch wenn die zeitliche Distanz zum Nationalsozialismus immer größer wird, müssen wir alle dafür sorgen, dass die Lehren daraus präsent bleiben", sagt Mair.​

Aktiv  werden.  Das  ist  Grün.  Banner  rechts.